Suchen
Home
Einführung
Konfliktfeld Mobilfunk, DIFU, 2003
Vorsorgeprinzip in der Informationsgesellschaft, Hilty et al., 2003
Mobilkonflikt – Begleitstudie zum Mobilfunk-Dialog
Alternative Streitbeilegung in der aktuellen EMVU-Debatte
Special Eurobarometer 272a: Electromagnetic Fields
„Mobilfunk - Risikodiskurse in Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit“ – Artikel der Zeitschrift „TECHNIKFOLGENABSCHÄTZUNG – Theorie und Praxis“
Eurobarometer-Studie (Report 347) – Zusammenfassung
 
Englische Sprachversion
empty

> ... > ... > „Mobilfunk - Risikodiskurse in Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit“ – Artikel der Zeitschrift „TECHNIKFOLGENABSCHÄTZUNG – Theorie und Praxis“

„Mobilfunk - Risikodiskurse in Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit“ – Artikel der Zeitschrift „TECHNIKFOLGENABSCHÄTZUNG – Theorie und Praxis“
Das Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) hat in seiner Zeitschrift „TECHNIKFOLGENABSCHÄTZUNG – Theorie und Praxis“ (Nr. 3, 17. Jahrgang, Dezember 2008) den Schwerpunkt „Mobilfunk - Risikodiskurse in Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit“ veröffentlicht. Der Schwerpunkt beinhaltet einen Überblick über die Diskurse zum wissenschaftlichen Kenntnisstand zu möglichen gesundheitlichen Risiken des Mobilfunks. Herr C. Revermann schreibt hierzu einführend: „Er [Anmerkung der Redaktion: der Schwerpunkt] skizziert Dissens und Konsens bei der Beurteilung gesundheitlicher Gefährdungen sowie sich hierauf beziehende mögliche Maßnahmen zur Risikominderung. Darüber hinaus werden die öffentliche Debatte bzw. die in Teilen der Öffentlichkeit geführte Risikokommunikation zum Thema EMF, die Rolle der Medien, der Medizin, der Netzbetreiber und der Länder (und Kommunen) sowie die gesellschaftlich relevanten und möglichen sozialen und ethischen Fragen angesprochen. Die leitende Fragestellung ist die nach der „Ursache“ und / oder „Lösbarkeit“ der offensichtlichen Diskrepanz einer intensiv genutzten Technologie (hoher Durchdringungsgrad) und ihres zugleich hohen Problematisierungsgrades in (Teilen) der Gesellschaft.“
Alle Beiträge werden auf der Webseite des ITAS zum Download angeboten unter: http://www.itas.fzk.de/tatup/083/inhalt.htm
Druckversion
empty empty