Suchen
Home
Abgeschlossene Projekte
Vergebene Projekte
 
Englische Sprachversion
empty

> Forschungsvorhaben > Biologie > Abgeschlossene Projekte

Abgeschlossene Forschungsprojekte Biologie

Die folgenden Forschungsprojekte wurden im Rahmen des Deutschen Mobilfunk Forschungsprogramms vergeben und sind abgeschlossen. Die Ergebnisse werden durch Veröffentlichung in renommierten wissenschaftlichen Zeitschriften und der damit verbundenen Begutachtung durch unabhängige Wissenschaftler der wissenschaftlichen Gemeinschaft zur Verfügung gestellt.

 
bullet Untersuchungen zu altersabhängigen Wirkungen hochfrequenter elektromagnetischer Felder auf der Basis relevanter biophysikalischer und biologischer Parameter
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Untersuchungen zu Wirkungsmechanismen an Zellen unter Exposition mit hochfrequenten elektromagnetischen Feldern der Mobilfunktechnologie
A. Demodulation / Kommunikation
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Untersuchung des Phänomens "Elektrosensibilität" mittels einer epidemiologischen Studie an "elektrosensiblen" Patienten einschließlich der Erfassung klinischer Parameter
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Untersuchungen zu Wirkungsmechanismen an Zellen unter Exposition mit hochfrequenten elektromagnetischen Feldern der Mobilfunktechnologie
B. Pinealdrüse
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Untersuchungen zu Wirkungsmechanismen an Zellen unter Exposition mit hochfrequenten elektromagnetischen Feldern der Mobilfunktechnologie
C. Funktionen
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Einfluss der Mobilfunkfelder auf die Permeabilität der Blut-Hirn-Schranke von Labornagern (in vivo)
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Beeinflussung der spontanen Leukämierate bei AKR/J-Mäusen durch nieder- und hochfrequente elektromagnetische Felder
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Einfluss hochfrequenter Felder des Mobilfunks auf die metabolische Umsatzrate im Tiermodell (Labornager)
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Untersuchung möglicher genotoxischer Effekte von GSM-Signalen auf isoliertes menschliches Blut
leer linie
leer  
leer

Thema

Untersuchung möglicher genotoxischer Effekte von GSM-Signalen auf isoliertes menschliches Blut

Beginn

01.01.06

Ende

26.01.11

Projektleitung

INCOS BOTÉ GmbH, Alzey (ehem. AMMUG – Arbeitskreis molekulare Mechanismen umweltbedingter Gentoxizität)

Proj mehr...


bullet in vivo-Experimente unter Exposition mit hochfrequenten elektromagnetischen Feldern der Mobilfunkkommunikation
A. Langzeituntersuchungen
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Machbarkeitsstudie zur Untersuchung altersabhängiger Wirkungen hochfrequenter elektromagnetischer Felder auf der Basis relevanter biophysikalischer und biologischer Parameter
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet in vivo-Experimente unter Exposition mit hochfrequenten elektromagnetischen Feldern der Mobilfunkkommunikation
B. Kanzerogenese
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet in vitro-Experimente unter Exposition mit hochfrequenten elektromagnetischen Feldern der Mobilfunkkommunikation
C. Blut-Hirn-Schranke
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Einfluss hochfrequenter elektromagnetischer Felder der Mobilfunkkommunikation auf Sinnesorgane
A. Das Hörsystem
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Möglicher Einfluss hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung des Mobilfunks auf das Auslösen und den Verlauf von Phantomgeräuschen (Tinnitus)
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Untersuchungen an Probanden unter Exposition mit hochfrequenten elektromagnetischen Feldern von Mobiltelefonen
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Einfluss hochfrequenter elektromagnetischer Felder der Mobilfunkkommunikation auf Sinnesorgane
B. Das visuelle System
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Untersuchung der Schlafqualität bei Anwohnern einer Basisstation - Experimentelle Studie zur Objektivierung möglicher psychologischer und physiologischer Effekte unter häuslichen Bedingungen
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Untersuchung der Schlafqualität bei elektrosensiblen Anwohnern von Basisstationen unter häuslichen Bedingungen.
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Einfluss von GSM-Signalen auf isoliertes menschliches Blut.
B. Differentielle Genexpression
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Untersuchung elektrosensibler Personen im Hinblick auf Begleitfaktoren bzw. -erkrankungen, wie z.B. Allergien und erhöhte Belastung mit bzw. Empfindlichkeit gegenüber Schwermetallen und Chemikalien
leer linie
leer  
leer mehr...


bullet Langzeitstudie an Labornagern mit UMTS-Signalen
leer linie
leer  
leer mehr...


empty empty