Suchen
Home
Abschlusskonferenz des DMF
Fachgespräche
Kurzprotokoll des internationalen Fachgesprächs zu Forschungsprojekten des DMF zum Themenkomplex „Langzeiteffekte”
Kurzprotokoll des internationalen Fachgesprächs im Bereich Dosimetrie
Kurzprotokoll des internationalen Fachgesprächs zu Forschungsprojekten des DMF im Bereich Risikokommunikation
Kurzprotokoll des internationalen Fachgesprächs zu Forschungsprojekten des DMF zum Themenkomplex „Wirkmechanismen“ im Bereich Biologie
Kurzprotokoll des internationalen Fachgesprächs zu Forschungsprojekten des DMF zur Thematik "Akute gesundheitliche Effekte"
 
Englische Sprachversion
empty

> Abschluss > Fachgespräche

Fachgespräche

Von Mitte 2006 bis Ende 2007 werden fünf englischsprachige wissenschaftliche Fachgespräche stattfinden, in denen die Ergebnisse aus dem DMF themenspezifisch diskutiert werden. Die jeweiligen zusammenfassenden Berichte der einzelnen Fachgespräche werden im Internetportal des DMF veröffentlich. Weiterhin wird angestrebt, diese Berichte in internationalen wissenschaftlichen Fachjournalen zu veröffentlichen.

Die Forschungsprojekte des DMF wurden thematisch gegliedert und zu fünf Themenbereichen zusammengefasst. Alle dosimetrischen Projekte und die dosimetrischen Teilaspekte biologischer Projekte wurden unter den Oberbegriff "Dosimetrie" gestellt. Alle Projekte, die gesellschaftliche Aspekte beleuchten, sind unter dem Oberbegriff "Risikokommunikation" zusammengefasst. Biologische und epidemiologische Projekte wurden den Oberbegriffen "Akute gesundheitliche Effekte", "Wirkmechanismen" und "Chronische Effekte" zugeordnet. Daraus ergibt sich folgende Einteilung der Projekte:

Dosimetrie

Numerische Modelle und Berechnungen

Exposition durch körpernahe Sender im Rumpfbereich

Bestimmung der Expositionsverteilung von HF-Feldern im menschlichen Körper, unter Berücksichtigung kleiner Strukturen und thermophysiologisch relevanter Parameter

SAR-Verteilung in Versuchstieren

Dosimetrie in biologischen Studien

Kanzerogenese blutbildendes System (AKR-Mäuse), GSM-Standard

Kanzerogenese blutbildendes System (AKR-Mäuse), UMTS-Standard

Langzeitstudie UMTS, Fortpflanzung und Entwicklung

Langzeitstudie zu Kognition, Stress, Blut-Hirn-Schranke (BHS)

Auslösen und Verlauf von Tinnitus

Probandenstudie, EEG und Kognition

Funktionen, ROS in Blutzellen

Genotoxizität in Lymphozyten

Exposition

Expositionsbestimmung in epidemiologischen Studien

Bestimmung der Exposition durch GSM Mobilfunk Basisstationen

Bestimmung der Exposition durch UMTS Mobilfunk Basisstationen

Bestimmung der Exposition durch WLAN in innerstädtischen Gebieten

Bestimmung der Exposition in der Umgebung von digitalen Rundfunk- und Fernsehsendern

Bestimmung der SAR-Werte von Handys während alltäglicher Nutzung

Bestimmung der Exposition in teilgeschirmten Räumen

Bestimmung der Exposition durch kabellose Übermittlungsverfahren

Zusatzprojekte, die als Ergänzung der bereits durchgeführten Projekte noch in 2007 durchgeführt werden:

Entwicklung eines praktikablen rechentechnischen Verfahrens zur Ermittelung der tatsächlichen Exposition in komplizierten Immissionsszenarien mit mehreren verschiedenartigen HF-Quellen

Untersuchung des Einflusses von Antennen- und Gerätetopologien von körpernah betriebenen drahtlosen Kommunikationsendgeräten auf die von diesen verursachten SAR Werte

Risikokommunikation

Zielgruppenanalyse

EMF-Portal

Informationsmaßnahmen

Jährliche Umfragen zu Mobilfunk

Unterstützung Mobilfunkakteure durch Agenda 21

Konfliktschlichtung bei Standortbestimmungen

Ergänzende Informationen über Elektrosensible

Akute gesundheitliche Effekte

Querschnittsstudie Basisstationen und Befindlichkeitsstörungen

Ergänzung zur Querschnittsstudie

Akute Gesundheitseffekte durch Mobilfunk bei Kindern

Probandenstudie, EEG und Kognition

Schlafqualität um Basisstationen

Schlaf bei Elektrosensiblen

Elektrosensible und klinische Parameter

Elektrosensible und Begleitfaktoren z. B. Allergien

Wirkmechanismen

Pinealdrüse

Funktionen, ROS in Blutzellen

Demodulation, Zellkommunikation

Hörzellen

Sehzellen

Blut-Hirn-Schranke (BHS) in vitro

Genotoxizität in Lymphozyten

Genexpression in Lymphozyten

Makroskopische dielektrische Gewebeeigenschaften auf Zellebene

Chronische Effekte

Kanzerogenese blutbildendes System (AKR-Mäuse), GSM-Standard

Kanzerogenese blutbildendes System (AKR-Mäuse), UMTS-Standard

Blut-Hirn-Schranke (BHS) in vivo

Langzeitstudie zu Kognition, Stress, Immunsystem, Blut-Hirn-Schranke

Langzeitstudie UMTS, Fortpflanzung und Entwicklung

Auslösen und Verlauf von Tinnitus

Epidemiologische Studie Mobilfunk und Hirntumore � INTERPHONE

Expositionsabschätzung bei Teilnehmern der INTERPHONE-Studie

Fall-Kontroll-Studie Uvealmelanom

Kinderkrebs um Sendeeinrichtungen

Machbarkeit Kohortenstudie hochexponierte Berufsgruppen

Prospektive Kohortenstudie Handynutzung

Altersabhängige Wirkungen

Einfluss auf Stoffwechselrate von Labornagern

Druckversion
empty empty